Dauerausstellung in der Kunststadt Mülheim zum Thema „Energie“

#ARTNEWSRUHR:  Im KunstQuartier.Ruhr in der Kunststadt Mülheim ist seit 2012 die Ausstellung „Energy-Art-Ruhr“ fester Bestandteil des Jahresprogramms. Das historische Stammhaus und Wohnsitz der Tengelmann-Gründerfamlie Schmitz-Scholl wurde im Jahr 2012 vom Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr (KKRR) für Kultur und Kunst erschlossen.

Visual Artist ALIV FRANZ Titel: „Energiewende/wind of change“ Öl auf Leinwand (Sammlung Thiel)

Seither ist hier auch der Sitz des Mülheimer Vereins  „Kunstverein und Kunstförderverein Rhein – Ruhr“ in der Ruhrstr. 3 / Ecke Delle – Ruhranlage.

In einem besonderen Gebäudeteil befindet sich die Dauerausstellung „ENERGY-ART-RUHR“. Die Sammlung von „Pretiosen aus der Energiewelt“ reichen vom kugelförmigen Brennelement eines HTR – Hochtemperaturreaktors bis hin zum Natriumplättchen eines „Schnellen Brüters“

Wechselnde Kunstschaffende gestalten das Thema „Energie und Energiewende“ – Workshops und Vorträge ergänzen das Jahresprogramm.

Veröffentlicht von

alexander

KuMuMü = Kulturmuseum Mülheim GadR = Galerie an der Ruhr ALIV = Alexander Ivo