Es lebe die Freiheit!

Jahresthema 2022 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr

Ein anspruchsvolles Jahresthema in einer spannenden Zeit hat der Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr – KKRR auf seiner Mitgliederversammlung verabschiedet.

Kunstschaffende sind eingeladen das Thema mit Leben zu füllen und alle Facetten der Freiheit zu beleuchten.

„Nie wieder Krieg“ 1930 malte Josef Theisig aus Hohkeppel-Schönenborn dieses Werk aus der Erinnerung an seine Gefangenschaft heraus. Sammlung KuMuMü Öl auf Hartfaser 90 x 90 cm

Offizielle Webseite „Es lebe die Freiheit!“ – Anmeldungen zur Ausstellungsteilnahme erbeten!

Hier ist der Link zur Anmeldeseite:

Veröffentlicht von

artnews

KuMuMü = Kulturmuseum Mülheim GadR = Galerie an der Ruhr ALIV = Alexander Ivo